3 Erdbohrungen in unserem Garten 60, 69 und 78 m tief, erstellt im Mai 2004 und unsere Solaranlage vom Dezember 2011
In jeder Erdbohrung befinden sich 4 Soleleitungen (2 Vorlauf, 2 Rücklauf) zum Erdwärmeentzug mit einer Wärmepumpe (13 KW).
Damit Heizen wir das gesamte Haus und bereiten das Warmwasser auf, wir brauchen kein Heizöl mehr!

Klick auf ein Bild und es erscheint in groß, mit Pfeil zurück kommst Du wieder zur Auswahl


Mai 2004, eine Bohrraupe fährt in unseren Garten

Drei ca. 60 m tiefe Löcher werden gebohrt

Zum Entzug der Erdwärme werden je Loch 4 Kunststoffschläuche in die Bohrlöcher geschoben. 2 Soleleitungen für den Vorlauf und 2 für den Rücklauf

Mit einem Minibagger werden die Gräben mit ca. 1,5 m Tiefe zu den 3 Erdsonden-Löchen gegraben

Die verlegten Soleleitungen von der Wärmepumpe zu den Bohrlöchern

Die Lage der 3 Erdsonden

Rechts die 13 KW-Wärmepumpe und links der 200 Liter Heizungsspeicher, der mit der Ölheizung verbunden ist, diese ist aber abgeschaltet

Im Dezember 2012 installierten wir eine Photovoltaikanlage auf unserem Hausdach, hier der 1. Teil der Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion ist hier komplett fertig

Zu diesem Termin waren alle Solarmodule für 8,3 KW Peek installiert

Die Fernansicht unserer Solaranlage