Klettersteige am Gardasee

1 Woche 12.-17.5.96 mit Bernd Zehentleitner Bergschule Oberallgäu

Seitenende

 

 

 
   

1. Tag
Anreise und Einquartierung im Sport-Hotel in Riva

 
   

2. Tag

 Aufstieg zum Cima Capi 907 m ü. M., der Gardasee liegt 230 m hoch, also Höhenunterschied = 677m

 

 

 



 

 

 

 

Blick beim Aufstieg auf Riva

 

 

 

 

 

Anschnallen, der Klettersteig beginnt!

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Blick von oben auf Riva


 

.

 

Ziel erreicht, der Cima Capi hoch über Riva,
907m ü. M.

 

 

 

 

Blick zurück auf den Cima Capi beim Abstieg

 

 

 

 

Beim Abstieg

 

 

 

 

Hurra, wieder am Hotel

 

3. Tag

 

 

2. Klettertour
auf den Cima SAT 1276m =1046 Höhenmeter über dem Gardasee

 

 

 

 

Oh je, da hinauf?

 
 


 

Blick auf Arco, etwa nach Nord

 

 

 

 

Blick etwa nach Nord-West, im Hintergrund die weißen Schneeberge die Adamello- und Brenta-Berge

 

 

 

 

Auf dem Cima SAT 1276 m

 
 

.

 

 

Auf dem Cima SAT 1276 m

 

 

 

 

Riva vom Cima SAT aus

 


 


 
Abstieg vom Cima SAT
 

 

 

 

Unser Hotel in Riva

 

 

 

 

Unser Hotel und im Hintergrund der Cima SAT

 

 

 

 

3 Klettertour

Am Westufer des Gardasees entlang über Campione zum Einstieg auf den Monte Castello 779 m ü.M. in der Nähe des Klosters Madonna di Monte Castello

 
 

 

 

Fahrt am Westufer des Gardasees entlang

 

 

 

 

 

Blick auf das Kloster Madonna di Monte Castello in schwindelnder Höhe am Abgrund zum Gardasee

 

 

 

 

Blick vom Monte Castelle auf die tief unten liegende Westuferstrasse am Gardasee

 

 

 

 

 

Blick vom Monte Castello auf das gegenüberliegende Ufer des Gardasees auf die Stadt Malcesine mit dem Teleobjektiv

 

 

 

 

 

Das Kloster Mabonna di Monte Castello

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

Prost nach dem Abstieg

 

 

 

 

 

Rundgang am Hafen von Campione

 

 

 

 

 

Rundgang am Hafen von Campione

 

 

 

 

Mit dem Schiff zurück nach Riva


 

.

 

4. Klettertag

Fahrt zur Ferrata Gerado Sega auf der Rückseite des Monte Baldo bei Avio

 

 

 

 

Aussteigen und aufsatteln

 

 

 

 

Aussteigen und aufsatteln

 

 

 

 

Anmarsch durch das Grüne

 

 

 

 

Aufstiege und ...

 

 

 

 

...  Querungen

 
 


 

Zurück und erledigt am Parkplatz

 

 

 

 

5. Klettertour

Leichte Abschlusstour bei Arco auf den Cima di Colodri

 

 

 

 

Unten liegt Arco und in der Mitte oben das Castell d' Arco, im Hintergrund rechts die Berge von Riva mit dem Cima SAT

 

 

 

 

Auf dem Gipfel des Cima di Colodri

 

 

 

 

Blick auf das
Castell d'Arco

 

 

 

 

Das Abschlussvergnügen

 
 


 

Das Abschlussvergnügen

zur Auswahl Weitwanderwege         Home         Seitenanfang